PERSONAL TRAINING, PHYSIOTHERAPIE, ERNÄHRUNG
Stop wishing and start doingReebok Germany
Kontakt

TOP 6 - Fatburner

- Schneller Fettverbrennen!? So schaffst du es! -

Wir stellen dir die Top-Fatburner vor:

 

 

 

  1. Frühsport

Raus aus den Federn und Morgens direkt mit Sport beginnen. Vor dem Frühstück verbrennst du mehr Fett. Dabei darauf achten, dass entspannt und locker trainiert wird (z.B. 15-30 Minuten lockeres Traben). Intensive Belastungen sind vor dem Frühstück zu meiden, da diese für die Muskeln eher kontraproduktiv sind.

 

 

  1. Eiweiß

Eiweißhaltige Lebensmittel wie Magerquark, Hüttenkäse, Harzer Roller, Eier, Fisch, Fleisch und co. wirken dem Heißhunger entgegen. Ein weiterer wichtiger Punkt: Sie kurbeln den Stoffwechsel an und verhindern den Abbau von Muskelmasse.

 

 

  1. Stress vermeiden

Um Fett zu verbrennen sollte Stress vermieden werden. Denn Stresshormone (z.B. Kortisol) hemmen die Fettverbrennung. Ganz wichtig: Genießt jede Mahlzeit, langsam essen und alles ganz entspannt angehen.

 

 

  1. Viel Wasser trinken

Drei Liter am Tag sollte jeder zu sich nehmen. Als Alternative zum Wasser geht auch ungesüßter Tee.

Damit unser Körper die aufgenommen Kalorien schneller und effektiver verbrennen kann, benötigt er eine Menge Flüssigkeit.

 

 

  1. Intervalltraining

Diese Art zu trainieren ist nicht nur super um Fett zu verbrennen, es schützt auch das Herz. Man kann es in verschiedenen Sportarten durchführen: z.B. auf dem Laufband, auf dem Rad oder mit einem Springseil.

Die Fettverbrennung findet nicht beim Intervalltraining statt, sondern als „Nachbrenner“.

 

 

  1. Krafttraining

Das Krafttraining ist ein wichtiger Bestandteil zur Fettverbrennung. Der große Vorteil hierbei liegt hier auch im „Nachbrenneffekt“ – erhöhte Stoffwechselaktivität nach einer intensiven körperlichen Belastung und durch mehr „Zellkraftwerke“ mehr Grundbedarf an Kilo-Kalorien.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.